Bilder zum Vergrößern einfach anklicken.             english version

 Am 16.04.2003 flogen Jayne und ich von Frankfurt aus nach London und von dort nach Kairo. In Kairo übernachteten wir in der Pension Roma. Die Pension Roma ist eine einfache, aber saubere Pension im 30er-Jahre Stil. Von dort aus unternahmen wir mehrere Touren nach Sakkara, Memphis und Gizeh, aber auch ins Moslemische Kairo und ins Ägyptische Museum. Jayne mußte einen Vortrag bei der UN halten, das kostete uns einen ganzen Tag, war aber auch interessant. Am 21.04. flogen wir dann weiter nach Luxor, der Flug war billiger als der Nachtzug (genau wie in Deutschland). In Luxor übernachteten wir im Hotel Nefertiti, einem wirklich sehr guten und preiswerten Hotel. Aladin, der Besitzer, bietet auch geführte Touren für max. 8 Personen an, ohne einen dazu zu drängen. Trotzdem, oder gerade deshalb haben wir bei ihm zwei Touren gebucht, aber auch eigen unternommen, zu Karnack-Tempel, Luxor-Tempel, Hatschepsut-Tempel, Tal der Könige, Tal der Königinnen, Medinet Habu-Tempel, Eir el-Medina (Dorf der Arbeiter) und Luxor Museum. Am 25.04. ging dann unser Flug zurück nach Kairo (den wir wegen der Umstellung auf Sommerzeit, von der wir nichts wußten, beinahe verpaßten) von wo aus wir am nächsten Tag wieder über London nach Frankfurt zurückflogen.

Allgemeine Infos

 

 

Wettervorhersage für Kairo

Wettervorhersage für Luxor

 

 

 

 

Forderseite

Rückseite

 

 

 

Die beste Reisezeit für Ägypten ist der Winter, d.h. von Ende September bis Anfang Mai. In den anderen Monaten läßt sich außerhalb der Saison zwar etwas Geld sparen, aber Touristen die im Sommer kommen werden selbst von den Ägyptern als verrückt bezeichnet -- es ist einfach viel zu heiß! 

Wir waren mit die ersten Touristen nachdem auch Bush-junior seinen Golfkrieg hatte. Der Tourismus ist in Ägypten wegen 11. September, Weltwirtschaftskrise und Golfkrieg-II um ca. 75% zurückgegangen, gut für die Touristen, schlecht für die Ägypter. Deshalb ist genau JETZT die Zeit nach Ägypten zu fliegen! (Ich meine natürlich im nächsten Winter)

Reiseführer: Lonely Planet Ägypten (Deutsche Ausgabe)

Sicherheit:
Die Sicherheitskontrollen sind so strikt, daß sie schon mehr als lästig sind! Wenn man ein Museum, offizielles Gebäude oder ein größeres Hotel betreten will, muß man erst mal durch einen Metalldetektor und Handgepäck wird durchleuchtet und/oder durchsucht. Vor solchen Gebäuden und anderen wo sich viele Touristen aufhalten stehen zusätzlich noch schwer bewaffnete Polizisten, oft hinter Splitterschutzwänden. Es wird also wirklich alles getan um einem ein sicheres Gefühl zu geben, was bei mir aber nicht funktioniert, da ich mich bei so vielen Bewaffneten (Polizisten) nicht wirklich sicher fühlen kann. 

Sprache:
Die offizielle Sprache ist Arabisch, aber die meisten Ägypter sprechen auch zumindest ein Minimum an Englisch, auch Schilder sind meist zweisprachig. Preisschilder sind aber meistens nur mit arabischen Zahlen beschriftet und Touristen bekommen immer einen höheren Preis genannt, deshalb ist es wichtig sich schon möglichst vor Reisebeginn mit den arabischen Zahlen vertraut zu machen.

Wichtige Arabische Begriffe:
Arabische Zahlen
La, La  -- Nein, Nein
Challass  --  Genug, Schluß, Fertig
Schuckran  --  Danke
La Schuckran -- Nein Danke

Preise, Verhandeln, Backschisch:
Für Taxifahrten ist es zu empfehlen vorher im Hotel nachzufragen was eine Fahrt nach X kosten sollte, auch wenn man diesen Preis dann wahrscheinlich nicht ganz erzielen kann hat man doch schon mal einen Anhaltspunkt. Dann gilt noch, erst mit dem Fahrer den Preis Verhandeln, dann erst einsteigen! Wenn der Preis zu hoch ist, einfach weitergehen, der Fahrer wird mit einem besseren Angebot folgen! 

Backschisch ist immer, überall und für alles zu bezahlen! Dafür hebt man sich am besten alle 1Pfund-Noten auf die man bekommen kann.

Moschee Im Moslemischen Kairo. Links: El-Rifai Moschee   Mitte Zitadelle   Rechts: Sultan Hasan Moschee

Sultan Hasan Moschee

Im Inneren der Sultan Hasan Moschee, einer von vier um einen offenen Innenhof gruppierten Gebetsräumen.