Indios
Indios lassen sich für Touristen von einem hohen Posten kopfüber langsam an Seilen herunter. Währenddessen gehen andere aus der Gruppe mit dem Hut rund.

Indios

Teotihuacan
Natürlich durfte auch ein Besuch von Teotihuacan nicht fehlen. Links, die Mondpyramide gesehen von der Sonnenpyramide. Rechts, wir vor der Sonnenpyramide. Der Aufstieg ist recht anstrengend durch sehr steile Stufen und die dünne Luft auf fast 3000m Höhe.

Teotihuacan

Teotihuacan
Wenn man während der Woche morgens kommt hat man das weitläufige Gebiet von Teotihuacan fast für sich alleine.

Die Quetzalcoatl Pyramide ist etwas versteckt hinter einer anderen Pyramide, ist aber unbedingt seheswert.

Teotihuacan

Quetzalcoatl Pyramide
Die Front der Quetzalcoatl Pyramide ist sehr gut erhalten und beindruckend.

Nur wenige hundert Meter von den Pyramiden gibt es Ruinen-Gebäude mit gut erhaltenen Malereien.

Wandmalereien

Wandmalereien
Diese Ruinen sind wirklich nicht weit entfernt, werden aber nicht von Bussen angefahren, weswegen wir sie uns komplett alleine ansehen konnten. Wirklich erstaunliche Wandmalereien.

Wandmalereien

Kathedrale in Mexiko Stadt
Die Innenstadt-Kathedrale in Mexiko Stadt. Wer sich fragt wo das Gold der Inka geblieben ist braucht nur in eine der viele Kirchen hier zu gehen, oder noch besser in eine beliebige katholischen Kirchen in Spanien - wenn ich das sehe rege ich mich jedesmal auf! Eine komplette Kultur und ihre Hinterlassenschaft vernichtet - für katholische Götzenbilder, ganz toll!

Kathedrale in Mexiko Stadt